Mandorla

Hündin, Pointer-Mischling, 3 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 4172
Auf Pflegestelle in 91242 Ottensoos seit 20.11.2022
Pflegestellenbericht vom 20.12.22:
Mandorla ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen. Jeden Tag macht sie Fortschritte und kommt mehr und mehr an.
Sie versteht sich sehr gut mit den vorhandenen Hunden (Rüden u. Hündinnen) der Pflegestelle, beim gemeinsamen Spielen kann man schon erahnen, dass ein kleiner Clown in Mandorla steckt.
Mandorla liebt lange Spaziergänge im Wald, die Nase ist dabei stets am Boden. Sie ist Leinen führig und orientiert sich am Menschen und den anderen Hunden.
Im Haus ist sie eine ruhige Hündin, welche nicht ständig nach Aufmerksamkeit bettelt. Wenn sie allerdings gestreichelt wird, gefällt ihr das schon sehr!
Mittlerweile ist Mandorla stubenrein. Letztes Mal in den Garten um 24 Uhr. Dann schläft sie bis 7 Uhr durch.
Tagsüber geht sie zur Tür und meldet. Wunderbar!
Sie hat auch schon Pferde und den Schmied kennengelernt, er durfte sie sogar führen.

Wir sind überrascht, wie gut sich Mandorla in der kurzen Zeit schon eingefunden hat. Man muss nach wie vor vorsichtig auf sie zugehen. Das Pflegefrauchen darf alles mit ihr machen. Beim kaspern auf der Couch zeigt sie überhaupt keine Ängste.
Dennoch kommen immer wieder auch Ängste durch. Aber es wird stetig besser.
Sie ist kein Anfängerhund und sucht sensible und einfühlsame Menschen, die ihr Ruhe, Zeit, Geduld und Sicherheit geben können.
Wir vermitteln Mandorla nicht als Einzelhund!
Sollten Sie sich in die lackschwarze Schönheit verliebt haben, dann melden Sie sich gerne bei mir.

Mandorlas Vorgeschichte:
Die hübsche Pointermix-Hündin Mandorla (geb. 05/19) wurde von einem staatlichen Tierheim nach Policiano zu unserer Chiara gebracht.

Die Hündin ist seit ca. einem Jahr bei ihr und ist nun in unsere Vermittlung gekommen.
Ich habe die Hündin im Juli kurz kennenlernen können.
Sie ist sehr zurückhaltend gewesen. Wenn ich ihr zu nahe gekommen bin, hat sie aus Angst, ich würde die Distanz womöglich unterschreiten, geknurrt.
Bei Chiara hingegen gab es keine Probleme. Sie hat sich auch streicheln lassen.
Wir suchen für Mandorla Menschen, die ihr zu Beginn Zeit geben, Vertrauen aufzubauen. Wir wissen nichts über ihre Vorgeschichte und können somit nur mutmaßen, was sie alles erlebt hat.
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Hunde mit Gepäck einfach Geduld und Mut brauchen. Aber die Belohnung dafür ist einfach wunderbar, wenn sich der Hund nach und nach öffnet und immer zutraulicher wird.
Der Englische Pointer zählt zu einer der ältesten Jagdhunderassen überhaupt. Er ist ein Vorstehhund, der für Fasane und Hasenjagd gezüchtet wurde.
Für einen Pointer in Nicht-Jäger Hand muss man ihm einen angemessenen Ersatz an Herausforderungen bieten. Der Pointer ist kein Hund für Langweiler. Bei langen Wanderungen oder beim Joggen ist er der ideale Begleiter.

Für Mandorla suchen wir einen ruhigen Haushalt ohne kleine Kinder in ländlicher Umgebung.
Manorla reist geimpft und gechipt mit einem neuen EU-Ausweis zu Ihnen. Ihre Ergebnisse auf Leishmaniose und Filarien sind negativ.

 

Mandorla
Mandorla Pointer-Mischling 3 Jahre DEHündin

Kontakt

Steffi Böhner
steffi.boehner@hundehilfe-mariechen.de

0172-7026067
ab 13.00 Uhr