Pippo


Rüde, Mischling, 3 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 2768

Auf Pflegestelle in 97232 Giebelstadt seit Juli 2017

Unser Wuschel Pippo hatte Glück im Unglück. Pippo hatte eigentlich schon immer ein Zuhause. Schön hatte er es aber nicht, denn er wurde alleine in einem Garten gehalten. Sozialkontakt hatte der tolle Rüde leider nicht. Mit Hündinnen versteht sich Pippo super. Damit er nicht alleine ist hat er nun eine Hundedame an seiner Seite. Mit Rüden hatte er bisher noch keinen richtigen Kontakt, doch auch da muss er einfach noch Erfahrungen sammeln. Zum Glück war Pippos Besitzer fair zu ihm. Da sich seine Nachbarn über das Bellen des Rüden beschwerten, konnte er ihn nicht mehr behalten. Er hat den Rüden zu unseren Tierschützern gebracht, weil er wusste, dass der Hund so noch eine Chance bekommt. Pippo zeigte sich fremden Menschen gegenüber zunächst schüchtern, ist ja auch kein Wunder, wenn er bisher nur sein Herrchen kannte, doch nach einer Weile zeigte er sich aufgeschlossen und sehr  freundlich. Für Pippo wünschen wir uns Menschen, die etwas Geduld mitbringen und Pippo langsam alle Alltagssituationen zeigen. Gemeinsam mit seiner neuen Familie wird Pippo das Hunde 1x1 bestimmt schnell erlernen und sich zu einem tollen Begleiter entwickeln.

Pippo ist bereits negativ auf Leishmaniose und Filarien getestet. Er ist auch schon geimpft und gechipt und wartet nur noch auf seine Familie, die ihn in den Alltag intergiert und bei der er nicht mehr so viel alleine sein muss.