Amira

Hündin, Mischling, 2 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 3710
Auf Pflegestelle in 14669 Ketzin OT Falkenrehde seit 30.01.2021
Pflegestellenbericht am 27.02.2021

Amira hat in den letzten Wochen sehr viel dazu gelernt und hat sich super gemacht. Ihr Pflegefrauchen ist ihre absolute Bezugsperson und kann sie nun problemlos anfassen, was anfangs noch gruselig für Amira war.  Jetzt kommt sie von selbst her und lässt sich gerne durchkraulen. Zu fremden Personen geht sie nicht. Wenn z.B. Besuch kommt schaut sich Amira das lieber von der Ferne an, bleibt aber entspannt, wenn man sie in Ruhe lässt.

Amira geht mittlerweile sehr gerne spazieren in ruhigen Gebieten. Wenn sie vor etwas Angst hat, kann ihr Pflegefrauchen sie gut aus der Situation herausholen und weiter gehen. Anfangs hatte sie sich noch panisch auf den Boden geschmissen. Mit anderen Hunden, die beim Spaziergang entgegen kommen ist Amira sehr freundlich, egal ob Rüde oder Hündin.

Amira fährt auch gerne Auto.

 

Pflegestellenbericht am 31.01.2021

Amira war erst mal total starr vor lauter Angst, aber nur kurz. Schon nach wenigen Stunden ließ sie sich von den hauseigenen, pflegehunderfahrenen Hunden zum Spiel animieren. Und als das Pflegefrauchen auf dem Boden saß und Futter an die Hunde verteilte, kam Amira gleich dazu und nahm es tatsächlich aus der Hand, wie man auf den Videos sieht. Im Canile völlig undenkbar! Unglaublich was eine ruhige Umgebung, persönliche Ansprache und souveräne Ersthunde bewirken können! Weiter so Amira!

Vermittlungstext von Nov. 2020

Young, so pretty and with a good heart – so lautete die erste Beschreibung für Amira von unserer ital. Teamkollegin.

Amira verbrachte ihre ersten Monate als Straßenhund in Süditalien. Sie war es gewohnt alleine und hungrig zu sein und von den Leuten durch Tritte und Schläge verjagt zu werden.

Im sicheren Canile zeigt sie sich noch schüchtern gegenüber den Pflegern. Chiara sagt, sie möchte gerne Kontakt aufnehmen, aber sie braucht etwas Zeit, bis sie sich traut herzukommen. Wenn sie dann da ist, beginnt sie unterwürfig mit dem Schwanz zu wedeln und freut sich. Hält man ihr ein Leckerchen hin, traute sie sich zuerst nicht es zu nehmen, sondern senkte den Kopf auf den Boden und erwartete, dass man sie schlägt.

In der kurzen Zeit, die sie nun in unserem Partner Tierheim ist, hat die goldige Hündin aber schon große Fortschritte gemacht und freut sich riesig, wenn Chiara als vertraute Person zu ihr kommt. Zusammen mit ihren beiden Kumpels geht es schon viel besser, wie man auf den Videos sehen kann.

Wichtig: Amira ist niemals aggressiv, auch wenn sie in Panik gerät.

Wir suchen für die sanfte Amira verständnisvolle Menschen mit Geduld, die der jungen Hündin Zeit geben, sich einzugewöhnen und ihr in kleinen Schritten ihre Welt zeigen. Ein Haus mit sicher eingezäuntem Garten in ländlicher, ruhiger Umgebung, gerne mit einem souveränen Ersthund, wären das größte Glück für Amira!

Amira ist noch jung und mit viel Liebe und Geduld, wird aus der schüchternen Maus sicher bald eine fröhliche, strahlende Hündin! Wer hilft ihr dabei?

Amira hat eine Schulterhöhe von ca. 60cm. Sie ist bereits kastriert. Die Ergebnisse der Tests auf Leishmaniose und Filarien sind negativ.

 

 

Amira
Amira Mischling 2 Jahre DEkatzenverträglichHündin

Kontakt

Annette Gorny
annette.gorny@hundehilfe-mariechen.de

0162-9177127
bis 19 Uhr