Baby

Hündin, Petit Bleu de Gascogne, 5 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 4308
Da wollte Giusy nur mal eben kurz zum Einkaufen fahren und wer läuft ihr vor die Füße….der nächste Notfall. Natürlich hat Giusy, die nette, um Aufmerksamkeit bettelnde Hündin nicht ihrem Schicksal überlassen, sondern gleich ins Auto geladen. Nach der Optik scheint es sich um einen Petit Bleu de Gascogne zu handeln. Eine französische Hunderasse, die zur Jagd auf Hase oder Hochwild gezüchtet wird. Als Vollblutjagdhund möchte Baby zukünftig natürlich auch ausgelastet werden. Stundenlange Spaziergänge/Wanderungen mit der Nase auf dem Boden müssen schon sein. Mantrailing oder Apportieren wäre sicherlich auch eine Option für sie. Die ca. 5 Jahre alte Hündin (Stand 04/2022) wurde sofort kastriert und kann gechipt, geimpft und mit EU-Pass zeitnah in ein geeignetes Zuhause ausreisen. Auch hier sind insbesondere die Rassekenner und -liebhaber angesprochen. Baby macht auf ihrer Notpflegestelle in Italien einen eher ruhigen, unaufgeregten Eindruck, was natürlich draußen in der freien Natur anders aussehen kann. Ein gut eingezäunter Garten für unbeschwerten Freilauf wäre uns ebenfalls ein Anliegen für sie.

Baby
Baby Petit Bleu de Gascogne 5 Jahre ITHündin

Kontakt

Susanne Besier
susanne.besier@hundehilfe-mariechen.de

0162-3112669
ab 17 Uhr

News

07.06.2022

Baby wurde negativ auf Leishmaniose und Erlichose getestet!
Inzwischen etwas moppelig, vom vielen rumsitzen und nichts tun, hoffen wir jetzt ganz fest auf Menschen, die sich in Baby verlieben.