Birba

Hündin, Segugio maremmano, 5 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 3313
„Man kann in die Tiere nichts hineinprügeln, aber man kann manches aus ihnen herausstreicheln“
Astrid Lindgren

Traurig war Birbas Leben bis heute. Gewaltgeprägt, einsam, kalt und gefährlich.

Die Segugio-maremmano-Hündin ist zurückhaltend, aber nach kurzer Zeit bereit sich wohlwollenden Menschen gegenüber zu öffnen. Kleine Wunder, die es immer wieder einmal gibt – aber für uns, die wir ihr vergangenes Leid in Ansätzen kennen, unfassbar hoffnungsvoll.

Birba ist mit anderen Hunden wunderbar verträglich und würde durch einen souveränen Ersthund in ihrer Familie Stabilität und Freude erfahren.

Die kluge und soziale Jagdhündin sucht dringend ein liebevolles und warmes Zuhause. Eine Decke, ein Dach, das vor Witterung schützt und einen ordentlich gefüllten Napf, das ist alles wovon Birba träumt.

Sogar mit Samtpfoten ist Birba lieb.

Das ist Ihnen zu wenig? Sie würden ihr Auslauf und eine aktive gemeinsame Freizeitgestaltung bieten? Den Hauptteil des Tages mit ihr verbringen, sie geduldig an all das Neue in ihrem Leben heranführen?

Dann melden Sie sich bitte bei mir.
Birba ist auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet und wartet sehnsuchtsvoll auf Ihre Ausreise.

Birba ist eine unserer Pensionshündinnen. Mit 5 Jahren wäre sie in diesem Winter aussortiert und beseitigt worden. Dank Ihrer Spenden, Ihrer aktiven Hilfe, konnte Birba auf Pension genommen werden und überleben. Wenn Sie Birba finanziell unterstützen oder besser noch auf Pflege zu sich holen würden, können wir noch mehr notleidende, akut bedrohte Jagdhunde in der gebührenpflichtigen Hundepension unterbringen und ihr Überleben sichern. Sie möchten helfen? Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie mich gerne an.

 

 

Birba
Birba Segugio maremmano 5 Jahre katzenverträglichHündin

Kontakt

Diana Vogt
diana.vogt@hundehilfe-mariechen.de

0159-04129461

News

23.02.2019

Birba hat den Katzentest mit 1 mit Stern bestanden