Christina

Hündin, Segugiomischling, 13 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 3008
Auf Pflegestelle in 97070 Würzburg seit 01.04.2018
Christina – Leben und Sterben liegen wohl selten so nah beieinander wie in der Hölle, in der italienische Jagdhunde ihr Dasein fristen. Unsere Tierschützerin erhielt wie so oft einen Anruf, dass sie zwei alte Segugio (Italienische Laufhunde) bei einem Jäger abholen könne. Sie machte sich zwar umgehend auf den Weg, aber als sie dort ankam, war einer der beiden Hunde bereits tot, und der andere – Christina – blutete aus dem rechten Auge. So führte Christinas Weg in die Freiheit zuerst einmal direkt zum Tierarzt, der zum Glück Entwarnung geben konnte. Geboren am 01.05.2006 hat sie fast zwölf Jahre unter schrecklichen Bedingungen verbracht, und trotzdem ist ihr Lebensmut ungebrochen. Sie saugt Ansprache und Streicheleinheiten dankbar auf und ist dabei stets sanft und zurückhaltend.

Natürlich wissen wir, dass Christinas Weg endlich ist. Aber für die noch verbleibenden Jahre – und wir hoffen, dass es mindestens noch vier oder fünf sind! – wünschen wir uns Menschen, die Christina zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann, und die goldige Hündin ihre unwürdige Vergangenheit vergessen lassen. Wir staunen immer wieder, wie schnell gerade solche Hunde in ihrem neuen Zuhause ankommen und innerhalb weniger Tage den Eindruck erwecken, als hätten sie schon immer in ihrer Familie gelebt. Sehr oft sind sie sogar von Anfang an stubenrein oder werden es zumindest innerhalb kürzester Zeit. Christina wird aufgrund ihres Alters keine Ambitionen mehr haben, einen Marathon mitzulaufen, aber an schönen Spaziergängen hätte sie sicher großen Spaß.

Als Segugio italiano bringt sie nur die allerbesten Charaktereigenschaften mit und ist sensibel, liebebedürftig und intelligent. Sie wird eine enge Bindung zu ihren Menschen aufbauen und stets bemüht sein, diesen zu gefallen. Daher kann sie trotz des wahrscheinlich vorhandenen Jagdtriebes nach einer Eingewöhnungszeit, in der sie unbedingt an der Leine bzw. Schleppleine geführt werden sollte, in wildarmem Gebiet vielleicht sogar frei laufen. Im Haus sind Segugi ruhig, unauffällig und anschmiegsam, und lernen schnell die Vorzüge eines geregelten Lebens und gemütlichen Körbchens schätzen. Gegen einen netten Zweithund hätte Christina mit Sicherheit nichts einzuwenden. 

Christina ist bereits entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert. Der Test auf Leishmaniose und Filariose ist negativ. Haben Sie ein warmes Plätzchen für eine zutiefst dankbare und anspruchslose Hündin frei? Wenn Sie sie besuchen möchten oder Fragen haben, melden Sie sich jederzeit bei mir. Über Ihren Anruf freue ich mich sehr!

Christina
Christina Segugiomischling 13 Jahre Hündin

Kontakt

Diana Vogt
diana.vogt@hundehilfe-mariechen.de

0159-04129461