Dali

Rüde, Segugio maremmano, 6 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 3532
Auf Pflegestelle in 53859 Niederkassel seit 24.04.2021
25.01.2021:

Dali schickt uns heute ein Video von sich, damit man deutlich sehen kann, wie aufgeschlossen er mittlerweile mit ihm vertrauten Personen ist. Dali wartet schon seit über einem Jahr im Tierheim auf sein neues Zuhause. Das hat wirklich kein Hund verdient und macht uns sehr traurig. Sein Video versteckt sich auf dem Titelbild hinter dem Dreieck.

 

Ich hatte das Glück, mir persönlich am 11. Juli 20 ein Bild von Dali malen zu können😉. Er ist ein fröhlicher, aufgeweckter, auch etwas schüchterner junger Mann. Er ist aktiv und braucht ebensolche Menschen. Joggen, wandern all das wird ihm große Freude bereiten. Dali hatte sein Näschen gerne am Boden und hat ausdauernd Spuren verfolgt. Sollten Sie Spaß an Mantrailing, Fährtenarbeit und telefonieren haben, dann sind Sie hier bei uns Beiden genau an der richtigen Adresse. Dali sitzt schon auf gepackten Koffern….

6. Juni 2020:

Dali ist lange nicht mehr so schüchtern wie zu Beginn. Leider wiegt er nur knapp 16 kg. Das ist eindeutig viel zu wenig für den stattlichen jungen Mann. Die Unruhe, welche in einem Canile herrscht wird nicht von jedem Hund gleich gut vertragen. Es gibt auch drei neue Bilder, wie er mit seiner ehemaligen Zwingerfreundin am spielen ist. So schön zu sehen😊

Dalis Geschichte…

Hier haben wir den wunderschönen Segugio-maremmano Rüden Dali.
Dali hatte großes Glück und wurde in der Toskana vom gleichen Jäger abgegeben, bei dem auch schon unsere schöne Viola ihr Dasein fristen musste.
Dieser Jäger ist leider einer der schlimmeren Sorte.
So ist es also nicht verwunderlich, dass auch unser Dali ein schüchterner Rüde geworden ist. Wenn man sein Leben lang schlecht behandelt wird und keine Liebe erfährt, dann wird man eben etwas vorsichtig. Da geht es für einen Hund um das blanke Überleben…
Fremden Menschen gegenüber verhält er sich also erst einmal zurückhaltend. Wer ihm etwas Zeit gibt und sich liebevoll um ihn bemüht, der wird ihn schnell erobern und seine Zuneigung gewinnen.
Diese Erfahrung dürfen auch unsere Kollegen in Italien täglich machen.
Ihnen gegenüber zeigt er sich schon ganz offen.
Sich die Zuneigung von solch einem tollen Hundebuben zu verdienen ist eine spannende und vor allem sehr lohnende Aufgabe, die Ihr Leben sehr bereichern wird. Das kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen.
Genau wie Viola, wurde auch er jagdlich eingesetzt. Mit Jagdtrieb ist also zu rechnen. Rassebedingt haben Segugis Spaß an jeglicher Art von Nasenarbeit. Das kann Fährtensuche sein, dass kann Apportieren sein, alles bei dem er seiner Passion nachgehen kann, wird ihn glücklich machen und er kann seinen Interessen, in von Ihnen gelenkten Bahnen aber für ihn artgerecht, nachgehen.

Wenn Sie darauf Lust und Laune hätten, aktiv sind, vielleicht gerne wandern oder auch ein dynamischer Jogger sind, dann rufen Sie doch mal bei mir an. Sie sollten vielleicht nicht gerade mitten in der Stadt leben. Ein wilder und hektischer Haushalt wäre wohl für Dali auch nicht das Richtige. Er mag es gerne etwas ruhiger 🙂
Gerne können Sie schon einen Hund haben, sein muss das aber nicht.
Dali würde geimpft, gechipt und mit einem EU-Pass zu Ihnen reisen. Sein Test auf Leishmaniose und Filarien war negativ. An seinem rechten Augenlid hat er eine kleine Warze, die seiner Schönheit aber keinem Abbruch tut. Sie ist praktisch ein verrutschter Schönheitsfleck!!
Ach, falls Sie sich nicht anrufen trauen, dann hauen Sie in die Tasten und schreiben mir eine E-Mail. Dann rufe ich zurück:)

Dali
Dali Segugio maremmano 6 Jahre DERüde

Kontakt

Susanne Besier
susanne.besier@hundehilfe-mariechen.de

0162-3112669
ab 17 Uhr