Fridolin

Rüde, Segugio italiano a pelo forte, 5 Jahre, Vermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 3232
Fridolin im Paradies – anders lässt es sich nicht beschreiben. Inmitten der Natur bei einer herzenslieben Familie mit einer bezaubernden Tochter hätte er es nicht besser treffen können. Süßer, zauseliger Frido… hier kannst du die Wälder nach Herzenslust erkunden und spürst jeden Tag die Zuneigung deiner Mitmenschen. Ein besseres Zuhause hättest du dir nicht erträumen können, kleiner Mann – alles Gute euch!

Fridolin
Fridolin Segugio italiano a pelo forte 5 Jahre Rüde

Kontakt

Diana Vogt
diana.vogt@hundehilfe-mariechen.de

0159-04129461
Ab 18:00 Uhr

News

16.12.2018

Fridolin ist auf seiner Pflegestelle in Würzburg eingetroffen. Lesen Sie hier wie es mit ihm weitergeht…

28.12.2018

Fridolin schickt neue Bilder- unbedingt angucken! 🙂

Berichte der Pflegestelle

30.12.2018

2 Wochen in Deutschland – eine unglaubliche Veränderung. Der zunächst schüchterne, vorsichtige Fridolin überraschte uns alle: er kannte zunächst keine Treppen, traute sich nicht durch die Haustür und jedes Alltagsgeräusch ließ Panik in seinen großen Augen aufblitzen. Doch Fortschritte machten sich Tag für Tag bemerkbar: So folgt er Pflegefrauchen mittlerweile interessiert und zuckt selbst beim Brummen der Kaffeemaschine nicht mit der Wimper. Er ist stubenrein, hat bisher kein einziges Mal gebellt und ist mit anderen Hunden wunderbar verträglich. Seine sanfte Art kommt immer mehr zum Vorschein und macht ihn zu einem tollen Begleiter – man muss ihm nur Zeit zum Ankommen geben.

Er lernt momentan die Grundkommandos. An der Leinenführigkeit ist noch zu arbeiten, da Fridolin seine Umgebung draußen sehr intensiv erkunden möchte. Einen ausgeprägten Jagdtrieb zeigt er bisher nicht. Fremden Menschen gegenüber ist er zunächst vorsichtig, doch auch hier siegt die Neugierde schnell… nur schnelle Bewegungen mag er nicht. Autofahren findet er in Ordnung. Von einem souveränen Ersthund in der Familie würde er besonders profitieren, aber auch allein kommt er gut zurecht. Frido kann bereits eine Stunde allein zuhause bleiben und liegt brav in seinem Körbchen. Gibt man ihm Zeit, wird er dank seines ausgeglichenen Wesens der perfekte Familienhund.