Lotti

Hündin, Mischling, 2 Jahre, Vermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 3654
Auch Lotti hat es geschafft und ist heute, kurz vor Ostern, umgezogen in ihr finales Körbchen in Hannover.
Die Pflegestelle hat einen super Job gemacht und Lotti gut darauf vorbereitet.
Ihre Familie konnte sie bei regelmäßigen Spaziergängen und Besuchen kennenlernen, da fiel der Umzug jetzt gar nicht schwer. Lotti ist Einzelprinzessin, genau wie sie es am liebsten hat. Ich wünsche euch viele spannende und wundervolle Jahre zusammen.

Lotti
Lotti Mischling 2 Jahre Hündin

Kontakt

Susanne Besier
susanne.besier@hundehilfe-mariechen.de
06129-9902
0162-3112669
ab 17 Uhr

News

18.10.2020

Lotti hat toll zugenommen und fühlt sich in ihrer Pflegestelle in Italien schon recht wohl. Sie hat ein sonniges Gemüht und schickt schon mal tolle Videos, um schnell eine eigene Familie zu finden.

28.10.2020

Lotti schickt neue Fotos/Videos. Sie hat toll zugenommen und ist einfach nur ein Schatz. Sie sucht dringend vor dem Winter ein eigenes Körbchen, denn auf der Pflegestelle in Italien kann sie nicht mehr lange bleiben. :0( Das Blutergebnis auf Leishmaniose, Erlichiose und Filarien war negativ !

08.12.2020

Lotti ist inzwischen gezwungenermaßen in eine Auffangstation umgesetzt worden. Hier ist es nicht mehr ganz so komfortabel und Lotti wäre mit ihrem kurzem Fell besser drinnen aufgehoben. Noch hat sich keiner für die nette Hündin beworben.

09.01.2021

Lotti durfte umziehen und ist jetzt in Deutschland auf einer Pflegestelle.

Berichte der Pflegestelle

21.01.2021

Lotti ist ca. 52 cm groß, bringt knapp 22 kg auf die Waage, ist unkastriert, freundlich und verschmust. Sie ist jetzt etwas mehr als 1,5 Wochen bei mir und war ab dem ersten Tag stubenrein und fährt problemlos im Auto mit. Lotti ist eine clevere Hündin und lernt schnell, sie kann mittlerweile Treppengehen, weiß, wie man an einer Leine läuft, kennt ihren Namen und für ein Leckerli macht sie auch kleine Kunststückchen.

Sie ist sehr neugierig und momentan noch ein bisschen zurückhaltend, was fremde Menschen angeht, wenn man sie aber kommen lässt und dabei noch etwas Futter bei sich hat, wird sie schnell zutraulich und lässt sich genüsslich das Bäuchlein kraulen. Laute Geräusche wie Staubsauger, Fernseher, Helikopter oder Straßenbahn nimmt sie zur Kenntnis, stört sich aber nicht daran. Wenn sie Neuem begegnet beobachtet sie aufmerksam und schnüffelt dann unbeeindruckt weiter durch die Gegend. Viel befahrene Straßen findet sie noch ein bisschen gruselig, aber an der kurzen Leine und mit mir als Puffer zu den Autos läuft sie problemlos mit.

Lotti meldet, wenn jemand die Wohnung betritt, beruhigt sich aber schnell wieder, wenn sie merkt, dass das ganz normal ist. Wenn sie überfordert ist, zieht sie sich zurück oder bellt, macht aber keine Anstalten, nach vorne zu gehen. Lotti ist eine aktive Hündin, die gerne läuft und rennt, sie dreht schnell auf, kann aber auch den Vormittag dösend im Körbchen verbringen, wenn ich arbeiten muss.
Sie kann ruhig alleine in einem Zimmer bleiben, wenn noch jemand in der Wohnung ist, ob sie ganz alleine bleiben kann, wurde noch nicht ausprobiert. Lieber wäre sie aber bestimmt den ganzen Tag mit ihren Menschen zusammen, sie freut sich über Aufmerksamkeit und fordert diese auch ein.

Andere Hunde sind ihr noch ein bisschen suspekt, aber sie sucht den Kontakt und mittlerweile beginnt sie auch zu spielen, ist dann aber ein bisschen überfordert, wenn der andere Hund darauf eingeht und geht weg. Ansonsten reagiert sie auf alle schnellen Bewegungen und möchte hinterher, Jagdtrieb ist vermutlich vorhanden, aber wenn man frühzeitig einschreitet, lässt sie sich wunderbar ablenken. Müll oder Essensreste, die sie beim Spazierengehen findet, tauscht sie gegen Hundefutter ein, wenn man schnell genug reagiert und Essen sollte in der Wohnung außerhalb ihrer Reichweite aufbewahrt werden.

19.02.2021

Hier ein kleines Lotti Update:
Sie ist im Haus entspannter geworden und hat begonnen, selbstständig mit ihrem Kauknochen zu spielen und hopst damit fröhlich durch die Wohnung, wenn ihr langweilig ist. Sie ist eine angenehme Mitbewohnerin und geht dösen, wenn nichts Spannendes passiert. Draußen kommt sie mit anderen Hunden gut klar, sie ist zurzeit etwas stürmisch, aber freundlich. Allerdings will sie seit zwei Tagen immer hinter Radfahrern und Joggern hinterher, wo sie vorher nur interessiert geschaut hat, sie wirft sich dann in die Leine und macht einen Satz auf die Leute zu und bellt ein-, zweimal, beruhigt sich dann aber auch schnell wieder, wenn sie weiter weg sind. Daran muss man noch arbeiten.