Luise

Hündin, Segugiomix, 2 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 3268
Angepflockt im Wald fand man die 38cm kleine Jagdhundmixhündin Luise.

Schlicht aus völligem Desinteresse oder weil der Besitzer zu faul war nochmal hin zu laufen, ließ man die geschockte junge Hündin am letzten Tag der Jagd alleine und hilflos zurück. Luise sollte durch ihr ängstliches Jammern und ihr „Um-Hilfe-Bellen“ die Wildtiere anlocken. Das ist in Italien ein durchaus übliches Vorgehen bei der Jagd auf Wildschweine. Bei dieser Form der Jagd kommt sowohl das angepflockte Tier als auch die zuerst gesendeten Hetzhunde zu Tode oder verenden schwerverletzt alleine zurückgelassen im Wald.

Luise kam entsprechend verängstigt in unsere Hundepension. Da das Tierheim so gut wie immer voll belegt ist, haben Spontanfunde wie Luise nur eine Chance auf ein würdiges Überleben, wenn wir Plätze in einer Hundepension anmieten.

Wenn Sie Luise oder Hunden, die ihr Schicksal teilen helfen möchten, können Sie gerne mit dem Betreff „Pensionshunde“ spenden. Jeder noch so kleine Betrag hilft uns diese ansonsten todgeweihten Hunde zu retten. Eine sehr große Hilfe ist -neben der Adoption- eine Pflegestelle für Luise oder einen der anderen Pensionshunde. Sobald eine Pensionshund wie Luise auszieht, kann ein anderer bedrohter Hund nachrücken. Wenn Sie sich informieren oder uns dabei helfen möchten, rufen Sie mich gerne an…

Allerdings braucht Luise unbedingt souveräne Hundehalter an ihrer Seite, die ihr helfen die traumatisierende Erfahrung zu bewältigen. Unsere mit ängstlichen Hunden erfahrene Tierschützer stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn Sie überlegen der armen Seele beizuspringen. Um ihr gerecht zu werden, brauchen Sie vor allem Zeit und Geduld. Luise entwickelt wieder Vertrauen in Menschen. Das sieht man sehr gut daran, wie sie im Tierheim bereits bei einzelnen Pflegerinnen Nähe zulässt und sogar schon ein wenig genießen kann, wenn sie gestreichelt wird. Luise ist noch jung und wir sind zuversichtlich, dass sie eine zwar vielleicht schreckhafte aber ansonsten normale Hündin werden wird. Ein bereits in Ihrer Familie vorhandener Hund wäre eine wertvolle Unterstützung bei Luises Eingewöhnung, ist aber keine Voraussetzung. Kinder sollten schon ein wenig größer sein, damit die sanfte kleine Maus nicht vor dem Temperament eines Kleinkindes zurückschreckt. Grundsätzlich ist Luise sehr duldsam und gottergeben. Selbst in panischen Situationen war sie stets unterwürfig und hat sich nie versucht zu verteidigen. Ein eingezäunter Garten, viel Zeit von ihren Bezugspersonen und ein ruhig strukturierter Alltag wären ein Traum für Luise.

Luise ist gechipt, geimpft und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet. Mit dem nächsten Transport kann sie zu Ihnen reisen.

Rufen Sie mich an, ich freue mich darauf.

Luise
Luise Segugiomix 2 Jahre Hündin

Kontakt

Diana Vogt
diana.vogt@hundehilfe-mariechen.de
0931-4174361
0159-04129461
ab 18 Uhr