Melania

Hündin, Kaukasischer Owtscharka Mischling, 8 Monate, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 3501
Die junge Hündin Melania wurde alleine umherirrend auf der Straße gefunden und landete in unserem Partner Canile bei Arezzo/Toskana. Hier bekommt sie nun endlich genügend Futter und wurde natürlich auch tierärztlich durchgecheckt. Laut Vet wurde Melania im März 2019 geboren und ist vermutlich ein Kaukasischer Owtscharka Mix.

Die Junghündin zeigt sich im Canile sehr freundlich und lieb. Bei fremden Personen ist sie zuerst etwas scheu, fasst aber schnell Vertrauen. Mit anderen Hunden kommt sie prima klar.

Der Kaukasische Owtscharka gehört zu den Herdenschutzhunden, welche zur Bewachung von Schafen, Ziegen etc gezüchtet wurden. Diese Hunde zeichnen sich durch Wachsamkeit und ein natürliches Misstrauen gegenüber Fremden aus. Sie zeigen sich sehr selbständig und souverän. Ihre Erziehung erfordert Lob, Geduld, Konsequenz und Autorität, um ihnen ihren Platz innerhalb der Familie zuzuweisen.

Melania ist noch jung und wird sicherlich alles lernen, um eine treue Begleiterin ihrer Menschen zu werden.

Mit unserem nächsten Transport könnte sie zu ihrer Familie reisen, natürlich geimpft und gechippt. Die Ergebnisse der Tests auf Leishmaniose und Filarien folgen in Kürze (Stand 22.10.19).

 

Melania
Melania Kaukasischer Owtscharka Mischling 8 Monate Hündin

Kontakt

Annette Gorny
annette.gorny@hundehilfe-mariechen.de

0162-9177127
bis 19 Uhr