Renzo

Rüde, Pointer, 5 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 3039
Renzo ist ein würdiger Vertreter seiner Rasse, dem Pointer. Zum Ende der Jagdsaison im Feb.`2018 wurde er verlassen im Wald gefunden. Daher können wir nur vermuten, das er zurückgelassen wurde oder auf der Jagd verloren ging. Da er ungechipt war, konnte ein Besitzer nicht ausfindig gemacht werden. Renzo ist zu Anfang mit fremden Menschen etwas zurückhaltend, wird aber sicherlich ganz schnell Vertrauen fassen, wenn er merkt das man es gut mit ihm meint. Mit Hündinnen versteht er sich prima, das kann man gut verstehen, denn Renzo ist unkastriert. Da er ansonsten ein sehr sozialer Hund ist, wird er sich vermutlich mit ebensolchen Rüden ebenfalls vertragen. Der Pointer ist ein leidenschaftlicher, temperamentvoller, ausdauernder und nerviger Vollblutjagdhund. Er ist liebenswert und freundlich. Rassekenner wissen um die Auslastung der urspünglich aus Portugal stammenden Jagdhunde. Seine Besitzer sollten sich also nicht scheuen, täglich bei Wind und Wetter mit ihrem Hund draußen zu sein und für viel Auslauf zu sorgen. Auslastung ist gut möglich durch: Fahrradtouren, Joggen oder das Laufen am Pferd. Renzo ist lt. Vet am 26.02.2013 geboren, und hat mit Glück noch gerne 7 bis 9 Jahre Lebenserwartung vor sich. Renzo kommt, wie all unsere Hunde, gechipt, geimpft, entwurmt, mit EU-Pass und getestet auf Leishmaniose und Filarien (Testergebnis steht noch aus und wird unter News nachgereicht) in seine Familie. Für Fragen zu diesem tollen Hund stehe ich gerne zur Verfügung.

Renzo
Renzo Pointer 5 Jahre Rüde

Kontakt

Susanne Besier
susanne.besier@hundehilfe-mariechen.de
06129-9902
0162-3112669
ab 17 Uhr

News

12.04.2018

Renzos Test auf Leishmaniose und Filarien war negativ.

06.09.2018

Renzo schickt neue Bilder aus Italien.