Riccarda / Lola

Hündin, kleiner Mischling, 3 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 4985
Auf Pflegestelle in 97218 Gerbrunn seit 30.09.2023
Bericht der Pflegestelle 01/24:
Riccarda macht sich super! Draußen bleibt sie inzwischen toll an mir orientiert, Kommandos sitzen absolut, neue werden sehr motiviert gelernt. Sie hat inzwischen auch ihre Angst vor Menschen gut überwunden, fährt mit Bus und meistert auch Stadtausflüge sehr souverän. Mit anderen Hunden ist sie entspannt bis gleichgültig und zeigt wenig Interesse, wobei ich nicht ausschließen würde, dass sie bei regelmäßigem Kontakt zu einem Hund ein bisschen auftaut. Auch drinnen ist sie weiterhin klasse, entspannt und verschmust, nur bei Besuch braucht sie einen sicheren Platz, von wo sie erst mal in Ruhe beobachten kann. Ihr erste Läufigkeit bei uns verlief problemlos. Einzige Baustelle ist das alleine bleiben, woran wir aber fleißig arbeiten!

Bericht der Pflegestelle 10/23:

Riccarda ist in kürzester Zeit total aufgeblüht! Obwohl sie zu Beginn sehr ängstlich war, hat sie sich jeden Tag mutig ein bisschen mehr getraut und genießt inzwischen Streicheleinheiten und ausgiebige Spaziergänge, ist aber definitiv sensibel und ein bisschen schreckhaft. Ihr Aussehen lässt einen Pinscher-Mix vermuten und so verhält sie sich auch: energiegeladen, clever und ein bisschen frech. Sie lernt sehr fleißig Kommandos, diskutiert aber durchaus manchmal aus, ob sie ein Kommando gerade befolgen muss. Stubenrein war sie dafür direkt, Leinenführigkeit klappt ebenfalls gut. Hunden gegenüber steht sie weitgehend neutral, hat auf große Hunde aber doch eher noch keine Lust.
Wenn sie nicht ausgelastet ist, sucht sie sich eigene Beschäftigung, sie möchte definitiv gefordert werden.
Das einzige, was ihr Probleme bereitet, sind fremde Menschen. Mit vielen Menschen und vor allem lauten Kindern in ihrer Nähe wird ihr schnell alles zu viel und sie möchte lieber Flucht ergreifen; ob sich das mit Gewöhnung/Training ändern wird, lässt sich noch nicht sagen.
Alles in allem ist sie auf dem besten Weg, eine fantastische Begleitung für aktive Menschen in eher ländlicher Gegend zu werden.

Vorstellung Sardinien:
Das kleine Hundemädchen Riccarda ist nun auch schon gut 3 Jahre in einem Canile auf Sardinien. Als ausgesetzter Welpe ( geb. ca. 03/2020) wurde sie dort aufgenommen und wartet seit dem, dass sie jemand sieht und sein Herz und Körbchen mit diesem Schatz füllen möchte. Riccarda wird als freundlich und aufgeschlossen beschrieben, sozial verträglich mit allen Hunden, wobei sie es als „Kleine“, mit gerade mal 5 kg, unter den „Großen“ nicht einfach hat. Bis zur Ausreise wird sie noch kastriert, gechipt, geimpft und bekommt einen EU-Pass. Bewerbungen sind ab sofort möglich und bis zum Transport ins Glück darf man voller Vorfreude von der gemeinsamen Zeit mit Riccarda träumen.

Riccarda / Lola
Riccarda / Lola kleiner Mischling 3 Jahre DEHündin

Kontakt

Susanne Besier
susanne.besier@hundehilfe-mariechen.de

0162-3112669
ab 17 Uhr