Rubino (Milo)

Rüde, Beagle, 2 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 5335
Rubino, als Straßenhund im Canile gelandet. Gerettet von einer Tierschützerin.

Der 2-Jährige ist ein freundlicher Bub mit einem guten Charakter. Er ist aufgeschlossen und freundlich. Mit seinen Artgenossen versteht er sich gut.

Rubino hinkt vorne rechts, deshalb ließ die Tierschützerin sein Bein röntgen. Dabei wurde eine Luxation (Verrenkung) des Ellbogens mit Gelenkveränderung festgestellt. Rubino wurde auf der Straße angefahren, bevor er ins Canile kam. Leider hat sich im Canile keiner um sein Bein gekümmert, geschweige denn, dass er etwas gegen seine Schmerzen bekam. Es müssen schlimme Schmerzen gewesen sein. Rubino bekommt jetzt Schmerzmittel und es wird mit dem Orthopäden besprochen, was die beste Therapie für den Buben ist. Sollte er eine OP benötigen, wird dies in Süditalien nicht machbar sein.

Er wurde auf Leishmaniose und Ehrlichiose negativ getestet. Er ist noch nicht kastriert.

Für Rubino suchen wir Menschen, die sich mit Beagle auskennen und ihn fördern und auslasten können.

Wenn Sie die richtige Familie für Rubino sind, dann melden Sie sich bei mir. Gerne über WhatsApp oder E-Mail.

 

 

Rubino (Milo)
Rubino (Milo) Beagle 2 Jahre ITRüde

Kontakt

Heidi Fleischhacker
heidi.fleischhacker@hundehilfe-mariechen.de

0170-6606688