Saturnino

Rüde, Volpinomix, 8 Jahre, Vermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 3209
Einen Platz an der Sonne und in den Herzen von super lieben Menschen hat unser Saturnino gefunden. Seine Pflegestelle ist nun sein Endzuhause geworden, wo er nun geborgen und geliebt hoffentlich noch vielen Hundejahre verbringen darf. Ich wünsche Euch von Herzen alles Gute und viel Spaß miteinander.

Saturnino
Saturnino Volpinomix 8 Jahre Rüde

Kontakt

Susanne Besier
susanne.besier@hundehilfe-mariechen.de
06129-9902
0162-3112669
ab 17 Uhr

News

16.11.2018

Saturnino wurde negativ auf Leishmaniose und Filarien getestet.

17.11.2018

Uns erreichen schlechte Neuigkeiten aus Italien. Das Herz unseres kleinen Italieners ist nicht in Ordnung. Der TA hat eine leichte Mitral Regurgitation festgestellt. Sofort wurde die Behandlung mit den nötigen Medikamenten begonnen. Für ihn wäre es jetzt besonders wichtig, nach drinnen ins Warme zu kommen und nicht den bevorstehenden Winter im kalten Canile zu sitzen !

28.11.2018

Chiara hat uns mal die monatlichen Kosten der Herzmedikamente hochgerechnet, die der kleine Mann einnehmen muss. Sie belaufen sich auf rnd. € 36,00.

16.12.2018

Saturnino ist mit unserem Weihnachtstruck heute aus Italien ausgereist und bei seiner Pflegestelle
eingezogen.

Berichte der Pflegestelle

26.01.2019

Der kleine Saturnino kam im Dezember 2018 mit traurigen Nachrichten nach Deutschland: Sein Herzchen sei nicht ganz gesund und er erhielt Medikamente. Doch dann die große Überraschung: Der Tierarzt untersuchte ihn wortwörtlich auf Herz und Nieren, doch die Untersuchung ergab keinen Hinweis mehr auf eine Herzproblematik! Von heute auf Morgen ein Leben ohne Herztabletten – Tier und Mensch sind überglücklich!

Saturnino lässt sich mit wenigen Worten beschreiben: Ein liebenswerter Schatz, der trotz seiner Vergangenheit auf jeden Menschen unglaublich freundlich zugeht und Nähe sucht! Der kleine Mann lernt schnell: Fleißig üben wir stubenrein zu werden und arbeiten an den Grundkommandos. Beim Thema Futter wird deutlichlich, dass Saturnino Hunger gelitten haben muss: Jede Fütterung ist furchtbar aufregend, jeder Krümel wird aufgeleckt und auch unterwegs sollte man ein Auge darauf haben, wohin ihn seine Nase treibt.

So gerne sich Saturnino in der Wohnung ruhig auf seinen Kuschelplatz zurückzieht, so sehr liebt er es draußen zu toben, zu rennen und zu entdecken. Davon kann ihn auch sein kleines Handicap am Vorderbeinchen nicht abhalten – möglicherweise eine alte Verletzung, die nicht richtig verheilen konnte. Auf andere Hunde geht er freundlich zu und auch in der Wohnung gibt es im Zusammenleben mit unserem Ersthund keine Probleme. Saturnino ist ein absoluter Kuschelhund, der problemlos alles mitmacht: Autofahren, Bürobesuche oder Ausflüge ins Café – Hauptsache, er darf mit dabei sein. Wer diesem Charmeur einmal in die Augen schaut, schließt ihn sofort in sein Herz!