Sira

Hündin, Bretone, 6 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien, TierNr. 3803
Update von September 2021:

Wie sich herausgestellt hat, wurde Siras Pass vertauscht. Die hübsche Bretonin ist nicht wie geschätzt 11 Jahre alt, sondern erst 6!

Unser Transportteam hat sie als offene, liebe und verschmuste Hündin erlebt. Sira ist direkt hochgesprungen, um Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten zu ergattern. Sie hat eine Schulterhöhe von etwa 48 cm und hat aktuell ein bisschen mehr als nötig auf den Rippen.

Mit Pointer Teo lebt sie total harmonisch zusammen und ist entspannt im Umgang mit dem Rüden. Nach Einschätzung der Hundetrainerin kann Sira zu einem freundlichen, ausgeglichenen Rüden ziehen, solange er nicht zu dominant ist. Am besten unkastriert – Sira ist ja bereits kastriert.

Also worauf warten Sie noch? Goldstück Sira träumt von fürsorglichen Menschen mit eingezäuntem Garten und Spaß an gemeinsamer Beschäftigung sowie Couch-Zeit.

Update von August 2021:

Eine Hundetrainerin hat einige Zeit mit Sira verbracht und glaubt, dass sie womöglich in einen Haushalt mit einem Rüden ziehen könnte – sofern er schon etwas ruhiger, unaufdringlich und nicht dominant ist. Mittlerweile wurde Sira mit unserem gelassenen Pointerrüden Teo vergesellschaftet, was hervorragend funktioniert. Im Freilauf sucht sie förmlich seine Nähe und schnuppert wie „zufällig“ immer dort, wo er ist. Ob Sie einen so lieben Rüden wie Teo haben oder Sira bei Ihnen Einzelprinzessin wäre, melden Sie sich, wenn die menschenbezogene und verschmuste Bretona bei Ihnen ihren fürsorglichen Altersruhesitz beziehen darf. Gerne können Teo und Sira auch zusammen adoptiert werden.

 

Vermittlungstext von April 2021:

Die wundervolle Sira (kurz für Sirena, die Meerjungfrau oder der Stern) musste ihr Leben bei einem oder vielleicht sogar mehreren Jägern fristen. Diese haben für ihre Jagdhunde meist nicht viel übrig, halten sie in kleinen, dreckigen Verschlägen und holen sie nur für die Jagd heraus. Das hat nun ein Ende für unsere hübsche Bilderbuchbretonin Sira! Sie ist – dank unserem Pensionshundesystem – in unserem italienischen Partnertierheim untergekommen.

Von der Tierärztin wird Sira auf etwa 11 Jahre geschätzt. Die goldige Jagdhündin ist mehr als süß, verschmust und zutraulich Menschen gegenüber. Der Jäger hat Chiara erzählt, dass Sira von den anderen Hunden gebissen wurde und daher keine Hunde in ihrer Nähe haben möchte. Ein Einzelplatz wäre also ideal für unsere Maus. Wenn Sie einen lieben, unaufdringlichen Rüden haben, fragen Sie gerne trotzdem für Sira an. Dann lassen wir Sira in Italien nochmal mit ein paar Rüden testen. Fans des Bretonen lieben die Rasse für ihre verschmuste, verspielte und mitunter verrückte Art sowie die Ausdauer und Freude an der Bewegung. Ein liebevolles Zuhause, in welchem Sira Beschäftigung, Auslauf und Geborgenheit erfährt, das bereits Erfahrung mit Jagdhunden hat und zu welchem im besten Fall sogar ein eingezäunter Garten gehört, wäre unser großer Traum für die Vorstehhündin.

Sira ist dank unserem Pensionshundesystem in Sicherheit und sobald sie ausreist, kann ein anderer Hund in Not auf den kostenpflichtigen lebensrettenden Platz nachrücken.

Die goldige Sira ist kastriert, auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet, geimpft und im Besitz eines EU-Heimtierpasses und würde gerne sobald wie möglich ihr neues Leben beginnen. Wenn die niedliche Bretonin Ihr Herz höher schlagen lässt und Sie sie bei sich aufnehmen möchten, schicken Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie mich an. Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen.

News

11.06.2021

Neue Bilder und Videos (hinter den Play-Buttons auf dem Profilbild zu finden) von unserer süßen Sira! Gibt’s das? Noch immer nicht eine Anfrage für die bezaubernde Bretonenoma. Wer kann ihr ein fürsorgliches Zuhause als Einzelprinzessin bieten?

25.08.2021

Neue Fotos von Schmusemaus Sira! Wo sind die Menschen mit Herz, die der betagten Hündin das bieten, was sie nie hatte: Liebe, Fürsorge, ganz viele Streicheleinheiten, Verständnis, gemütliche Gassirunden und ein weiches Hundebett.

16.09.2021

Neues Video und Fotos von unserer goldigen Sira! Mit wem darf die hübsche Bretonin zukünftig durchs Leben gehen?